Begegnungsfest in Niklasdorf

Ende September fand bei strahlendem Sonnenschein ein Begegnungsfest statt, das den Bürgern von Niklasdorf die Gelegenheit gab, mit unseren Schülern ins Gespräch zu kommen und sie und ihre Schicksale persönlich kennenzulernen. Über 120 Gäste tauschten sich auf dem Gelände unserer Schule für junge Flüchtlinge mit den 45 neuen Gemeindebewohnern aus Afghanistan, Somalia oder dem Iran aus. Dank Unterstützung der Gemeinde Niklasdorf unter Bürgermeister Johann Marak und Stellvertreterin Margot Stummer war es ein gelungenes Fest mit toller Stimmung und schönen Begegnungen für mehr Menschlichkeit in der Region.