UN Public Service Award 2018

Gemeinsam mit dem Land Steiermark hat „Talente für Österreich“ den UN Public Service Award 2018 gewonnen. Der Preis wurde von UN-Generalsekretär für Wirtschaft und Soziales, Liu Zhenmin, in Marrakech verliehen. Die Auszeichnung nahmen Klubobmann Hannes Schwarz in Vertretung von Soziallandesrätin Doris Kampus und die Projektvertreter Nina und Josef Missethon entgegen.

Der Preis der Vereinten Nationen wird seit 2003 jährlich verliehen und zeichnet öffentliche Verwaltungen aus, die einen innovativen Beitrag zum Erreichen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung leisten. Von 437 Einreichungen aus 79 Ländern wurden in diesem Jahr acht Verwaltungen aus acht Ländern ausgezeichnet – darunter auch „Talente für Österreich“ und das Land Steiermark.

„Gelungene Integration wird immer von zwei Faktoren getragen, Bildung und Arbeit. ‚Talente
für Österreich′ verbindet dies vorbildlich. Die Auszeichnung ist ein Beweis dafür, dass die
Steiermark innovative nachhaltige Ansätze in der Verwaltung entwickelt und umsetzt“, freuen
sich Landesrätin Doris Kampus und Klubobmann Hannes Schwarz.